hilf-heilen

Therapie
Start erforschen

Zu wissen, wann es Zeit ist, die Chakra-Heilung zu betrachten

Die Orientierung des Körpers, um die Lebenskräfte der Energie zu empfangen, zu korrelieren und auszudrücken, heißt das Chakrasystem. Es ist ein Wort, das aus der Sanskrit-Terminologie abgeleitet ist, was die klangliche Energiesphäre eines Menschen oder eine kontinuierliche Spinnerei eines Rades bedeutet.

Es wird gesagt und in traditionelle hinduistische Schriften eingepasst, und es gibt mehr als 88.000 Chakra-Punkte auf den Körper einer Person. Von all diesen Chakra’s, gibt es tatsächlich sieben große Energie-Acts als Chakra’s, die von einer Person bis zu der Basis ihrer Wirbelsäule laufen wird.

Von der Basis der Wirbelsäule und nach oben haben wir das Wurzel-Chakra, das Nabel-Chakra, den Magen oder das Plexus-Plexus-Chakra, das Herz-Chakra, das Hals-Chakra, die Stirn oder das dritte Auge-Chakra und das Kronen-Chakra, das die sieben großen Chakren bildet der Körper. Diese Chakren sind die wichtigsten empfangenden und übertragenden Energiepunkte im menschlichen Körper, die die geistigen, mystischen, emotionalen, intellektuellen, körperlichen und psychologischen Zustände der Person beeinflussen.

Chakren wurden auf verschiedene Weise beschrieben, aber alle diese Beschreibungen haben ein gemeinsames Merkmal. Ob es aus der chinesischen medizinischen Sicht oder die hinduistische Sicht ist diese Beschreibungen sind alle ähnlich. Es ist das Verständnis der Erfahrungen der Menschen und die Art und Weise, wie der menschliche Geist denkt und durch verschiedene Emotionen geht.

Die Chakren sind in ewiger Bewegung, ob wir wach sind oder schlafen Kontinuierliche Aktivität beeinflusst die Drüsenprozesse, körperliche Störungen, Struktur und Erscheinungsbild sowie unsere Handlungen und Taten. Wenn eine oder mehrere der Chakren aus verschiedenen Gründen stören, wird dies zu einem Ungleichgewicht führen, dann fährt sie fort, es in anderen Bereichen bekannt zu machen.

Dies geschieht, weil jede endokrine Drüse in unserem Körper mit einem der sieben großen Chakren verbunden ist. Wenn es ein Ungleichgewicht von einem Chakra gibt, dann wird es einen physischen und emotionalen Prozess, der eine Störung in das Verhalten der endokrinen Drüse, die es spezifisch verbunden ist,

Jetzt beibehalten Gleichgewicht mit den Chakren unter Nutzung der oben genannten Punkte in der Einleitung, können wir zuversichtlich davon ausgehen, dass die Mehrheit der Beschwerden oder Krankheiten sind im Zusammenhang mit Chakra-Ungleichgewicht. Auch wenn es nicht genügend Materialisierung des Ungleichgewichts für Krankheiten gibt, kann es gewisse Bedenken oder Emotionen geben, die uns aus unserer Kindheit, geistig, emotional und körperlich beeinflussen.

Es gibt viele Leute, die sagen, dass eine der größten Probleme mit einem unausgewogenen Chakra ist, wenn Menschen um emotionale Fragen herumtragen. Diese sind in der Regel aus ihrer Vergangenheit und um sie zu beheben Dinge, die sie brauchen, um diese Fragen zu begehen, um weiterzugehen.

Es ist sehr wichtig für eine Person zu lernen, wie man mit ihrem emotionalen Gepäck oder unterdrückten Erinnerungen umzugehen, damit sie dort Chakra ausbalancieren können. Dies wird ihren Körper heilen lassen und alles ausgerichtet bekommen.

So kann man sagen, dass der menschliche Körper Chakra-Heilung verdient. Durch die Verwendung von Techniken wie Farbtherapie, Aromatherapie, Reiki-Heilung und Ausgleich der Chakren bei der Verwendung von Kristallen, Edelsteinen oder Pendel können wir unsere Chakren direkt beeinflussen.

Manche Leute schwören, indem sie Yoga-Übungen mit ihrem physischen Wesen sowie ihrer Atmung zu helfen. Sie können auch versuchen, die Übungen zu besuchen, die helfen können, ihr Chakra auszugleichen.

Andere Methoden beinhalten Meditation, um die Gedanken fokussiert zu halten und Bewusstsein in einer bestimmten Zeit zu gewinnen. Dies kann in einer Anleitung CD oder Tonband für die Entspannung Sitzungen und natürliche Heilungen für die Verringerung von Stress und Manifestation Geist Kraft erhalten werden.

Chakras arbeiten auf eigene Faust, um die Harmonie des Körpers zu bewahren und die Menschen sind nicht in der Lage zu sehen und fühlen sie mit ihren normalen Sinnen.

Damit die Chakren im Gleichgewicht stehen, muss der Körper mit Nahrung und Entspannung gut genährt werden, damit er gesund ist. Die sieben Chakren haben spezifische Nahrungsmittel, die sie mehr nähren als andere.

Ihr Wurzel-Chakra gedeiht auf Früchte, die süß sind wie verschiedene Nüsse, Samen und Zimt. Sie wollen mit root-Art Gemüse, die hoch in Protein für Ihr Wurzel-Chakra sind zu gehen. Wenn du dein Solarplexus-Chakra füttern willst, dann wirst du mit solchen Sachen wie Brot, Getreide, Pasta und sogar Milchprodukten gehen. Minty Gewürze sind auch gut für den Solarplexus

Für das Nähren des Herzchakras ist das Zentrum des Kraftpakets unseres Seins, grüner Tee und grünes Blattgemüse das Beste. Einnahme von viel Wasser, Fruchtsäften und würzigen Früchten wie Pfirsiche und Äpfel nährt das Hals Chakra.

Essen Blaubeeren zusammen mit Weinen und Traubensaft sind verantwortlich für die Beibehaltung unserer dritten Auge Chakra hydratisiert. Das dritte Auge ist äußerst wichtig, weil es völlig verantwortlich ist, unsere Sinne und körperlichen Fähigkeiten viel schärfer zu machen.

Unser Kronenchakra, das Zentrum unseres geistigen und emotionalen Zentrums, braucht Entgiftung durch Fasten und / oder Ritualinhalation von Weihrauch und Kräutern.

Wenn wir unsere Chakren nähren oder anregen, können wir unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden beeinflussen. Dies hat die Wirkung, dass wir uns in unserem Leben mehr ansprechen, als wir völlig in Einklang stehen und mit den Energien unserer Umgebung in Einklang stehen.